Was ist Nanotechnologie?
Warum ist der Begriff Nanotechnologie für viele eher diffus und entzieht sich einer exakten Definition?
Seit ungefähr zehn Jahren wird die Nanotechnologie in den verschiedensten Wissenschaftsbereichen genutzt. Es geht dabei um die gezielte Analyse und Manipulation von Werkstoffen in einer Größenordnung, die früher selbst für Mikroskope unsichtbar geblieben ist: den Nanometerbereich.

Ein Nanometer passt eine Millionen mal in einen Millimeter. Das ist eine Größenordnung, die schwer vorstellbar und damit schwer zu erklären ist. Für die gängigen Wissenschaftsrichtungen bietet die Nanotechnologie jedoch unvorstellbar viele Möglichkeiten.

Nanotechnolgie wird bereits quer durch die verschiedensten Branchen genutzt
Im Nanometerbereich manipulierte Werkstoffe werden in den verschiedensten Bereichen erforscht oder auch bereits genutzt: im Energiebereich, in der chemischen Industrie, für Baustoffe, in der Elektronikindustrie, der Informationstechnologie und der Biotechnologie.


Es wird erwartet, dass sich die Nanotechnologie mittelfristig auf nahezu alle industriellen Branchen auswirkt. Ihre Einsatzmöglichkeiten reichen von der Optimierung bestehender Produkte und Prozesse, über Produktinnovationen bis hin zu einer revolutionären Neugestaltung der Produktion. Nanotechnologie wird damit Einfluss auf alle Bereiche des gesellschaftlichen Lebens nehmen. Dies macht die Kommunikation über “die Nanotechnologie” so komplex.

Der Abperleffekt alleine garantiert keine Nanotechnologie
Viele Silikon-, Teflon-, Öl- oder Acryl basierende Produkte schmücken ihr Etikett mit den Federn der Nanotechnologie. Diese lassen zwar Wasser auch kurzfristig abperlen, halten aber mechanischem Abrieb nicht stand, vergasen sehr schnell oder produzieren unangenehme Schlieren.

Der Markt ist zur Zeit voller Nano-Produkte und die kurze Freude über den kleinen Preis ist leider nicht so lang anhaltend wie der große Ärger über die schlechte Qualität! Das bringt echte Nano-Produkte leider auch in Verruf. Echte Nanoversiegelungen hingegen bewirken durch die feste Verbindung von Versiegelung und Oberfläche langfristig den gewünschten Effekt.

Also Finger weg: Echte Nano-Produkte kann man nicht für 9,90 € vor dem Supermarkt kaufen!

ab € 29.00

für Windschutzscheibe
(6 Monate Garantie) Arbeitszeit: ca. 1,5 Stunden

ab € 130.00 + Preis der Polierung
für Lackierung
(im Falle einer monatlich grossen Aussenreinigung, welche die Nano-Beschichtung pflegt – 12 Monate Garantie) Arbeitszeit: ca. 24 Stunden

Info: www.cenano.de/

Die Nanoteilchen bilden ein unsichtbares Netz, dessen Eigenschaften Zeit und Geld sparen lassen, die man früher in häufiges Waschen und Lackreinigung investieren musste.

– Lebensdauer bis 12 Monaten,
– Beständigkeit gegen hohe Temperaturen,
– Schutz gegen die UV – Strahlung,
– Schutz gegen schädliche Umwelteinflüsse,
– hohe Hydrophobierung: Abweisung der Wasser oder Schmutzteilchen von der mit dem Präparat gesicherten Oberfläche; der Lack bleibt eine längere Zeit trocken und sauber,
– hoher Lackglanz, gesättigte und frische Farbe.

Norbert Szőcs " Mister Glanz" +43 (0)660 3492495 Stubnergasse 8. 5630 Bad Hofgastein E-mail: info@mrglanz.at Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8:00-17:00 Uhr Samstag:Termin nach Vereinbarung